ecommerce – sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Geschäftsmodellen oder USP im Online-Handel?

14. Mai 2019 in eCommerce



ecommerce – sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Geschäftsmodellen oder USP im Online-Handel?

Der Online-Handel, so kann konstatiert werden, hat in den letzten Jahren stetig an Bedeutung gewonnen. Unternehmen unterschiedlichster Ausrichtung; sei es auf dem herkömmlichen Sektor des Einzelhandels oder im Bereich von Dienstleistern, haben ecommerce zum einen als ergänzendes Zusatzangebot entdeckt, um das vorhandene Portfolio des Warenvertriebs zu erweitern. Zum anderen haben sich etliche Firmen herausgebildet, die beispielsweise eigenständig mit einer Shopware in den Online-Handel eingestiegen sind, und ausschließlich auf dieses Geschäftsmodell setzen. Ob zusätzlich oder als dauerhaftes Angebot, E-Commerce als elektronische Handelsform kann durch zunehmende Verbreitung elektronischer Medien für verschiedene Unternehmensformen von Interesse sein.

Mit Sensus Media erfolgreich in den ecommerce-Handel starten

Manchmal sind es kleine Denkanstöße oder Ideen, die für einen gelungenen Start verantwortlich zeichnen. So kann Ihnen Sensus Media behilflich sein, den individuell für Sie passenden ecommerce-Shop sowie die richtige Shopware zu kreieren. Eine Beratung, in der alle firmenrelevanten Umstände berücksichtigt werden, bietet hier Sicherheit für künftige Modellversionen. Der elektronische Handel beinhaltet Einkaufsvorgänge, die in der Regel mit dem Medium Internet abgewickelt werden. Der dort genutzte, sogenannte virtuelle Warenkorb, hat im Gegensatz zum stationären Handel einen entscheidenden Vorteil – Ihre Kunden können unabhängig von den Geschäftszeiten Waren auswählen und direkt ordern. In dieser Beziehung könnte durchaus von einem USP gesprochen werden. Eventuell werden potentielle Kunden von dieser Möglichkeit Gebrauch machen; und eine langfristige Geschäftsbeziehung wird so aufgebaut. Die Darstellung der angebotenen Waren ist in diesem Segment sicherlich ein weiterer, nicht ganz unwichtiger Aspekt. Schließlich werden Ihre Kunden diese nicht “real”, sondern auf Ihrer dafür bereitgestellten Webseite in Form von Fotos, Zeichnungen oder – als besonderes Feature – eingebundene Filmsequenzen sehen.

ecommerce – die Handelsform mit Zukunft

Gerade wenn es um die Implementierung von ecommerce geht, sollte die geeignete Shopware gezielt ausgesucht und auf das unternehmenseigene Angebot hin ausgerichtet werden. Sensus Media hat dabei alle relevanten Gesichtspunkte im Blickfeld. Ein weiterer wichtiger Punkt ist in der stationären elektronischen Anbindung zu sehen. Das bedeutet, der spezifischen Infrastruktur, die je nach Einsatz der Shopware unterschiedlich ausfallen kann, sollte beim ecommerce entsprechende Aufmerksamkeit geschuldet sein. Wird es als Ergänzung eingesetzt, sind vielleicht schon firmeneigene Netzwerk-Strukturen, wie ein Intranet vorhanden. Dort kann zum Beispiel ein Supply Chain Management für Lieferanten, oder ein Customer Relationship Management (CRM) für Kunden integriert werden. Solche Maßnahmen sind für Firmen, die ecommerce als alleiniges Standbein betrachten, möglicherweise aufwändiger – und kostenintensiver – zu betreiben. Doch kann mit einer Shopware die passgenau auf ein Produkt zugeschnitten ist, welches nur im ecommerce-Handel erhältlich ist, ein funktionierendes sowie gleichermaßen funktionelles E-Business etabliert werden. Eine übersichtliche Shopstruktur ist hierbei für die Kunden von Bedeutung, damit sie sich schnell zurechtfinden und auf der Seite verweilen.

Online-Handel als gut funktionierendes Geschäft

Zudem hat sich gezeigt, dass der Online-Handel kein stagnierendes Feld darstellt. Die dort erworbenen Handelsgüter weisen eine recht hohe Spannbreite auf, und sind nur nur auf ein bestimmtes Gut fokussiert. Die Produkte reichen von CDs/DVDs, Elektrogeräten, Spielwaren, Kleidung bis hin zu Reiseangeboten und Konzerttickets. Hierbei finden sich zukünftig eventuell noch Nischen, die von neuen ecommerce-Anbietern mit einer entsprechenden Shopware ausgestaltet werden. Mit solch einem Produkt, das nur auf dem ecommerce-Vertriebsweg angeboten wird, lässt sich sicherlich ein USP kreieren, welches im wahrsten Sinne des Wortes als Alleinstellungsmerkmal anzusehen ist.

eCommerce
MIT UNS ARBEITEN

DU PLANST EIN PROJEKT? HAST FRAGEN? DU SUCHST UNS ALS PARTNER?


Wir freuen uns, dass wir Dein Interesse an Dienstleistungen von Sensus Media wecken konnten. Hast Du allgemeine Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot, zu Hosting Themen oder zu unseren Technologien wie Shopware, TYPO3, WordPress oder Symfony? Möchtest Du mit uns ein Projekt umsetzen? Dann schick uns eine E-Mail oder ruf uns unter
08773 // 96 99 000 oder 0511 // 330 600 80 
an. Unsere Berater melden sich umgehend bei Dir!

We received your message and will contact you back soon.