Shopware 4 – Schöner. Schneller. Besser.

1. Juni 2012 in eCommerce



Shopware 4 – Schöner. Schneller. Besser.

Schöner, schneller und besser soll Shopware nach Angaben des Entwicklers sein. Hinsichtlich der Benutzeroberfläche soll eine Kombination aus Altbewährtem und neunen Features eine wesentliche Verbesserung bewirken. So sollen dem Anwender beispielsweise Dateiuploads nun per Drag & Drop ermöglicht werden.

Darüber hinaus wurde das Backend von den Entwicklern umfangreich unter die Lupe genommen und im Anschluss überarbeitet. Neben dem Redesign ist die Administrationsoberfläche nicht mehr nur in deutscher, sondern auch in englischer Sprache verfügbar. Mit der Einführung einer Weltsprache wird sich den Kundenstamm um Shopware in seiner jetzigen Version vermutlich vergrößern.

Automatisch erzeugte Thumbnails sowie eine optimierte Verwaltung der jeweils eingesetzten Medien zur Produktpräsentation sind im neuen Medienmanager des Programms eingeführt worden. Überdies orientiert sich der Medienmanager an den aktuell geltenden SEO-Vorgaben. Produkt- sowie Bildnamen werden ab sofort innerhalb der neuen Version 4.0 unter Einhaltung von SEO-Vorgaben vom integrierten Medienmanager berücksichtig.

Die Nachfrage nach neuen Auswertungsmöglichkeiten war enorm groß, sodass dieses Feature ebenfalls Einzug in Shopware 4.0 hält. Mit virtuellen AB-Tests in Testumgebungen, den sogenannten Subshops, können detaillierte Vergleiche angestellt werden. Zudem besitzen Entwickler die Möglichkeit, neue und eigens erstellte Reports in das Programm einzufügen. Unterstützend werden hierbei integrierte Tracking-Mechanismen tätig.

Mit der Einführung von Shopware 4.0 wurde entschieden, dass der offene Quellcode der Shopware Community Edition im Rahmen einer Open Source Lizenz (AGPL v3) bereitgestellt werden soll. Durch die Öffnung der Community verspricht sich die Shopware AG einen erheblichen Mehrwert. Durch die Einbeziehung von mehreren Tausend Community-Mitgliedern solle das Produkt insgesamt stabiler aufgestellt werden können und gleichzeitig eine Sicherung des bisher erreichten Qualitätsstandards bewirken.

Mit der Veröffentlichung von Shopware 4.0 gelingt dem Entwickler Shopware AG ein echter Paukenschlag auf dem Markt für professionelle Shopware. Besonders durch die Einführung der englischen Sprache innerhalb des Backends zu Administrationszwecken wird den internationalen Kundenkreis anlocken. Eine Shopware gefüllt mit Knowhow aus der deutschen Wirtschaft ist für ausländische Unternehmen eine gewinnbringende Investition.

DU PLANST EIN PROJEKT? HAST FRAGEN? DU SUCHST UNS ALS PARTNER?


Beratung

Hast Du allgemeine Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot?Möchtest Du mit uns ein Projekt umsetzen? Dann schick uns eine E-Mail an:

Support

Benötigst du Hilfe oder Support?

Allgemeiner Support:
support@sensus-media.de
oder für CHECK24 Connect:
check24@sensus-media.de
Hilfe

Du suchst unser Wiki & Dokumentation zu unseren Plugins?