Pressemitteilung als Content – Tipps für das Schreiben und Verteilen

12. Mai 2015 in MARKETING



Pressemitteilung als Content – Tipps für das Schreiben und Verteilen

Mit einer Pressemitteilung lassen sich Inhalte in einer spezifischen Form und sachlich an den Adressaten bringen. Es verwundert daher nicht, dass die Pressemitteilung hervorragenden Content bildet. Es verbinden sich an dieser Stelle Tradition und innovative Content-Arbeit.

News wirken hier nicht spezifisch werblich, sondern nüchtern und objektiv. Viele Menschen spricht dieser sachliche Charakter erheblich mehr an als ein spezifisch auslobender Text. Wer einmal die Regeln für das Schreiben einer solchen Mitteilung verinnerlicht hat, kann stets auf das Neue wichtigen Content im Netz veröffentlichen, sobald sich Aufhänger für einen sinnvollen Inhalt ergeben. Für das Veröffentlichen und Verteilen stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung, die die Arbeit sehr erleichtern können. Die Pressemitteilung ist Content, und Content ist der König – im Folgenden nützliche Tipps für eine erfolgreiche Arbeit mit diesem nützlichen Werkzeug der SEO-Arbeit.

Regeln für das Schreiben der Pressemitteilung

Zunächst gelten die 7 W-Fragen, die eine Pressemitteilung beantwortet:

Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher?

  • Wer steht für die Quelle der Information, den Aussageträger, ein Unternehmen.
  • Was steht für den Aufhänger, den Anlass der Mitteilung.
  • Wann stellt den Zeitbezug her, ein Datum, klassisch heute.
  • Wo stellt räumliche, örtliche und geographische Bezüge zur Information her.
  • Wie geht auf Umstände und Einzelheiten der Angelegenheit ein.
  • Warum zeigt Motive, Beweggründe und Ziele dar.
  • Woher oder die Boilerplate gibt Informationen auf Hintergründe und die Geschichte von Ereignissen her.

Als wichtigster Grundsatz für den Inhalt gilt weiterhin, dass die relevanteste Information ganz an den Anfang und damit am besten in die Überschrift, spätestens aber als Aufhänger in den Lead, die Einleitung gehört. In der praktischen SEO-Arbeit setzt man im Lead oft auch bereits einen, beziehungsweise den relevanten Link zu einer weiteren Seite, auf die man verweisen möchte. Voraussetzung für eine interessante Mitteilung ist thematisch, dass es etwas Berichtenswertes, etwas Aktuelles zu sagen gibt. Versetzt man sich vor dem Schreiben in die Rolle eines Journalisten, dann fragt man sich, ob der Aufhänger für die Pressemitteilung journalistisch ansprechend ist und eine echten Informationsgehalt hat. Pressemitteilungen sind sachlich geschrieben, zu vermeiden sind daher übertreibende oder besonders werbliche Anpreisungen und subjektive Einschätzungen. Auch “Fachchinesisch” hat von Ausnahmen abgesehen in einer solchen Mitteilung keinen Platz, da sie gut verständlich für breite Adressatenkreise sein soll. Die Gliederung nach absteigender Wichtigkeit macht die Pressemitteilung von unten her kürzbar, was unter Umständen wichtig sein kann. Insgesamt fassen sich Pressemittelungen von Hause aus kurz – eine DIN4 Seite oder maximal 400 Wörter sind die Norm. Unter die Pressemitteilung gehören vollständige, ordentliche Angaben zum Pressekontakt – Impressum. Übrigens macht eine Pressemitteilung allein noch keine sehr erfolgreiche Content-Arbeit, ähnlich der sprichwörtlichen Schwalbe im Sommer bedarf es regelmäßiger Pressemitteleilungen, am besten auch in festgelegten zeitlichen Rhythmen, um einen nachhaltigen Eindruck zu erzielen.

Pressemitteilungen im Netz verteilen

Für die Verteilung einer Pressemitteilung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Selbstverständlich gehört die Mitteilung auf die eigene Webseite und kann händisch auf Partnerseiten verlinkt werden. Kostenlose Verteiler-Plattformennehmen gern Pressemitteilungen an. Meist haben diese thematisch organisierten Verteiler individuelle Anforderungen für die Aufnahme eines Textes und prüfen diesen.Manche nehmen etwa Preisinformationen nicht an. Vorteile der Verteiler sind, dass sie selbstständig für die weitere Verbreitung im Netz sorgen, den Text auf weitere Webseiten bringen. Diesen Service gibt es auch in kostenpflichtiger Form. Man sollte sich genau den Leistungsbereich der Plattformen anschauen, um zu sehen ob man davon profitieren kann und Preis-Leistung stimmen.

Achtung Duplicate Content?

Die Wiederholung einer Pressemitteilung auf verschiedenen Webseiten könnte gefürchteter Duplicate Content sein, denn sie erscheint immer wieder in derselben Ausfertigung. Die meisten Experten gehen jedoch davon aus, dass Pressemitteilungen – sofern sie in der klassischen Art und Weise verfasst wurden – keinen Duplicate Content begründen.

Content-MarketingeCommerce
MIT UNS ARBEITEN

DU PLANST EIN PROJEKT? HAST FRAGEN? DU SUCHST UNS ALS PARTNER?


Wir freuen uns, dass wir Dein Interesse an Dienstleistungen von Sensus Media wecken konnten. Hast Du allgemeine Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot, zu Hosting Themen oder zu unseren Technologien wie Shopware, TYPO3, WordPress oder Symfony? Möchtest Du mit uns ein Projekt umsetzen? Dann schick uns eine E-Mail oder ruf uns unter
08773 // 96 99 000 oder 0511 // 330 600 80 
an. Unsere Berater melden sich umgehend bei Dir!

We received your message and will contact you back soon.
DMCA.com Protection Status